Ackermann gewinnt Etappe in China

19 Oktober 2019 22:08:24 CET
Pascal Ackermann liefert in China gerade bockstarke Leistungen ab.

Pascal Ackermann hat bei der Gree-Tour die dritte Etappe gewonnen und damit seine Führung weiter ausgebaut.

Der deutsche Top-Sprinter Pascal Ackermann hat die dritte Etappe der Gree-Tour in China gewonnen. Der 25-Jährige setzte sich am Samstag nach 143 Kilometern und drei Bergwertungen im Sprint gegen den Weißrussen Alexander Rijabuschenko und den Italiener Matteo Trentin durch. Nikias Arndt wurde Vierter.

Ackermann konnte durch den Sieg seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen. Er führt nunmehr sieben Sekunden auf den neuen Zweiten Trentin. Auf den ersten beiden Etappen hatte Ackermann jeweils als Zweiter den Sieg knapp verpasst.

Zweitbester Deutscher im Gesamtklassement ist Max Kanter auf dem neunten Platz, 22 Sekunden hinter Ackermann. Die vierte Etappe des letzten World-Tour-Rennens der Saison führt am Sonntag über 161,4 km von Nanning in die Nongla Scenic Area. Die Fernfahrt endet am Dienstag in Guilin.

Die Gree-Tour ist ein Straßenradrennen in der chinesischen Stadt Guangxi, das in diesem Jahr bereits zum dritten Mal ausgetragen wird. Es ist die 38. Veranstaltung der UCI World Tour 2019. Im vergangenen Jahr konnte sich der Italiener Gianni Moscon den Sieg sichern, im Jahr zuvor war der Belgier Tim Wellens in Guangxi erfolgreich.

Langsam aber sicher neigt sich dennoch die Radsaison. Die Vorfreude auf 2020 steigt, vor allem auf die großen Klassiker, allen voran die Tour de France. Der amtierende Champion Egan Bernal darf sich mit einer Quote von 3.75 abermals Hoffnungen auf den Sieg machen. Doch auch mit Chris Froome (5.25) und Primoz Roglic (5.25) ist zu rechnen.

Holen Sie sich dank der Live-Bilder von bet365 jedes Jahr über 60.000 Events live direkt zu sich nach Hause auf den PC!

Wettübersicht - Boxen